20 Ditzinger Familien bekamen dringend nötige Hilfen

5 Jahre erfolgreiches Familienpatenprojekt Ditzingen

Die Bürgerstiftung Ditzingen initiierte 2014 das Projekt „Familienpaten / Kleine Hilfen – Große Wirkung“. Das Konzept dafür entwickelten zwei ehrenamtliche Koordinatoren der Bürgerstiftung Ditzingen und eine sozialpädagogische Fachkraft der Jugendhilfe Korntal, deren 25%-Stelle von der Bürgerstiftung Ditzingen finanziert wurde.

Das Projekt sieht vor, Familien mit mangelnden Sprachkenntnissen, besonderen Belastungen, Gesundheitsproblemen eines Familienmitglieds, in Armut und beengten Wohnverhältnissen lebend, flexibel und schnell ehrenamtliche Helfer und unbürokratische Hilfen bereitzustellen.

PatInnen, die von Beginn an intensiv geschult und von den Projektverantwortlichen sowie durch regelmäßige Supervisionstreffen begleitet werden, fangen Familien auf, wo Unterstützung dringend nötig, aber von öffentlicher Seite nicht gegeben ist.

Nach fünf Jahren Begleitung des Projektes durch die Jugendhilfe Korntal endet nun im Juli 2019 die bisherige Form der Kooperation. In gemeinsamen Gesprächen zwischen der Jugendhilfe und den Koordinatoren der Bürgerstiftung wurde festgestellt, dass das Projekt mittlerweile gut etabliert und die intensive Begleitung durch die Jugendhilfe Korntal durch eine feste Stelle nicht mehr notwendig ist. Bei Bedarf wird die Jugendhilfe Korntal jedoch auch weiterhin punktuell das Projekt, das bürgerschaftlich-ehrenamtliches Engagement und den sozialen Zusammenhalt sowie die Chancengleichheit im Gemeinwesen fördert, begleiten.

In der gesamten Zeit wurden durch die Jugendhilfe Korntal im Frühjahr 2015 sechszehn ehrenamtliche Paten und im April 2016 sieben weitere geschult. Dadurch konnten über 20 Ditzinger Familien mit ca. 80 Kindern durch ehrenamtliche Patinnen begleitet und unterstützt werden.

Zurück

Archiv