Ditzinger Lebenslauf 2019 – ein Benefizlauf zugunsten des Mukoviszidose e.V.

Das war ein etwas anderer SIH Tag. Am 07. April 2019 nahmen einige Jugendliche der SIH Markgröningen mit einer ihrer pädagogischen Fachkräfte am 21. Ditzinger-Lebenslauf teil. Gemeinsam wurden hier Runde für Runde Spenden für Mukoviszidose-Patienten gesammelt.

Mukoviszidose ist die häufigste, angeborene und unheilbare Stoffwechselerkrankung in Mitteleuropa. Zäher Schleim verstopfen Lunge, Bauchspeicheldrüse, Leber und Darm. Die Patienten leiden an Fieberschüben, Husten, chronischer Lungenentzündung und Atemnot. Sie benötigen täglich eine intensive Physiotherapie, Atemgymnastik, Inhalation und müssen ständig Medikamente zur Bekämpfung von Infektionen einnehmen. Mit intensivster Betreuung ist eine Lebenserwartung von über 40 Jahren möglich.

Zwei Mal in der Woche  wurde in der SIH Zeit auf den Lauf trainiert. Die Jugendlichen waren mit Eifer dabei und lernten, mit dem Einsatz, den sie brachten, kranken Menschen zu helfen und diese zu unterstützen.

Insgesamt waren an diesem Tag 4727 Läufer im Einsatz welche 63.578km zurücklegten.

 

Zurück

Archiv