Langosch und Glühwein bescheren Kindern ein neues Trampolin

Langosch und Glühwein bescheren Kindern ein neues Trampolin

Die Jugendgruppe der Neuapostolischen Kirche Leonberg/Höfingen übergab eine Spende von 2.100 Euro an die Jugendhilfe Korntal

K o r n t a l / Leonberg / 27. Februar 2014 – Es gibt Traditionen, die haben es besonders leicht, sich von Generation zu Generation zu vererben. Der Grund: Sie machen einfach Spaß! Fragt man die Jugend der Neuapostolischen Kirche der Gemeinden Leonberg/Höfingen, welche Tradition sie immer wieder gerne belebt, so kommt die Sprache ziemlich schnell auf ihren Stand beim Nikolausmarkt in Leonberg. Schon zum fünfzehnten Mal boten die jungen Erwachsenen im Jahre 2013 hier Leckeres für einen guten Zweck an. 2.100 Euro brachte dieses Engagement ein. Von diesem Geld kann die Jugendhilfe Korntal, für die diese Spende bestimmt war, nun ein neues Trampolin für ihre Kinder anschaffen.

Langosch heißt ein ungarisches Nationalgericht, das wahlweise mit deftiger oder süßer Auflage gereicht wird. Bei den Besuchern des Nikolausmarkts in Leonberg kommt das kulinarische Angebot im Advent offensichtlich gut an. Wohl auch deshalb, weil sie wissen, dass dieses Engagement der Jugend der Neuapostolischen Kirche stets dem guten Zweck dient. Bei Punch und Glühwein können sich die Besucher am Stand über das jeweilige Spendenprojekt informieren. Im Herbst, so erzählt der Leiter der Jugendgruppe Steffen Lörcher, setzen sich die Mitarbeiter zusammen und jeder darf ein Spendenprojekt vorschlagen. Die Jugendhilfe Korntal, die zur Diakonie der Evangelischen Brüdergemeinde Korntal gehört, war bereits 2012 bei der Endausscheidung ganz vorne dabei. Diesmal erhielt sie bei der Abstimmung die meisten Stimmen und damit die Spende, mit deren Hilfe das kaputte Trampolin im Flattichhaus Korntal ersetzt werden wird. Im Flattichhaus wohnen Kinder, die aus familiären oder persönlichen Gründen nicht Zuhause leben können. Das Geld überreichten jetzt symbolisch neben Steffen Lörcher Kathrin Waldvogel, Linda Haug, Robin Kaufmann, Robin Köstlmeier sowie Philip Felger dem Leiter der Jugendhilfe Korntal, Joachim Friz.

Joachim Friz, Leiter der Jugendhilfe Korntal (rechts) freut sich. Mit der Spende kann er ein neues Trampolin für die Kinder des Flattichhauses anschaffen.

Zurück

Archiv