Therapeutisches Reiten

Heilpädagogische tiergestützte Therapie

Die heilpädagogische Förderung mit dem Pferd beinhaltet heilpädagogisches Reiten (HPR) und heilpädagogisches Voltigieren (HPV). Sie ist ein pädagogisches und psychotherapeutisches Angebot, bei dem mit Hilfe des Mediums Pferd eine ganzheitliche Entwicklungsförderung bzw. günstige Einflussnahme angestrebt wird.


Die ausschließlich reiterliche Ausbildung tritt zu Gunsten einer individuellen ressourcenorientierten Förderung in den Hintergrund. Neben dem Reiten und Voltigieren wird der Beziehung zum Pferd sowie dessen Pflege und Versorgung durch den jungen Menschen ein hoher Stellenwert beigemessen.

 

Kontakt

Jugendhilfe Korntal
Zuffenhauser Str. 24
70825 Korntal-Münchingen
Tel: 0711 / 830 82 -58

reitbereich@jugendhilfe-korntal.de

Der direkte Kontakt mit dem Pferd stärkt Kinder und Jugendliche

  • Aufbau von Vertrauen und Selbstwertgefühl
  • Abbau von Ängsten und Hilfe zur Entspannung
  • Förderung von Lern- und Leistungsbereitschaft
  • Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit
  • Erhöhung der Frustrationstoleranz
  • Erlernen von sozialen Spielregeln, angemessenen Konfliktlösungsstrategien und Selbststeuerung
  • Förderung der Körperwahrnehmung und Koordination

Helfen Sie uns die Reithalle zu erneuern!

Damit wir dieses therapeutische Angebot aufrechterhalten und erweitern können, muss die in die Jahre gekommene Reithalle dringend saniert werden. Deshalb bitten wir Sie um Ihre Unterstützung. Mehr Informationen zur Sanierung der Reithalle finden Sie in unserem Flyer: Download.